Gefüllte Champignons

Ein Keto-Snack, eine Vorspeise, ein Imbiss to go für die Arbeit, die gefüllten Champignons sind einfach immer gut. Statt in meinem Fall 6 Champis, kannst du das Rezept schnell auf ein ganzes Ofenblech ausweiten. Ein mega beliebter Partysnack, super vorzubereiten und auch kalt immer noch super lecker.

Ich habe Bacon in meiner Version, geht aber auch ohne, rein vegetarisch. Du musst es auch nicht unbedingt scharf machen. Aber ich mag die Champis so. Das rauchige Aroma des Bacon und die Schärfe der Chilis macht mich happy ;).

Meine gefüllten Champignons gehen auch mit Blauschimmelkäse oder einem herzhaften Bergkäse. Hier kannst du selbst nach deinen Vorlieben variieren.

Die Champis machen sich auch gut auf einem Nest aus Rucola Blättern oder als Beilage zu einem Hauptgericht.

Guten Appetit 🙂

Wenn du das Rezept nachmachst, markiere mich auf Instagram oder Facebook oder sende mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu hören!

AutorKetogeniusSchwierigkeitleicht

Ergibt1 Portion
Zubereitungszeit5 MinutenGarzeit20 MinutenGesamtzeit25 Minuten

 6 große Champignons
 2 Seiten einer Paprika
 1 kleine Zwiebel
 etwas Chili je nach Schärfe
 1 Knoblauchzehe
 2 Streifen Bacon
 Mozzarella gerieben
 Salz und Pfeffer
 frischer Basilikum oder Thymian

1

Für die gefüllten Champignons heize den Ofen auf 200 Grad vor und stelle eine Auflaufform hinein.

2

Während der Aufheizphase die Champignons putzen, den Stiel entfernen und den Schwamm mit einem Löffel auskratzen.

3

Etwas Öl in die Auflaufform im Ofen geben und die vorbereiteten Champignons reinlegen und vorgaren.

4

In der Garzeit der Champis kannst du die Füllung vorbereiten. Zwei Seiten einer Paprika abschneiden, in Streifen und dann in Würfel schneiden. Zwiebel ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Paprika und Zwiebel in einer Pfanne in etwas Öl anschwitzen. Thymian oder Basilikum am Schluß mit unterheben.

5

Die Bacon-Streifen klein schneiden und die Knoblauchzehe als feine Scheiben in die Pfanne geben.

6

Jetzt nach ca. 10 Minuten die Champignons mit der Auflaufform wieder aus dem Ofen holen und den Ofen auf 250 Grad stellen.

7

Fülle jetzt die Champis mit der Gemüsepfanne. Danach mit dem geriebenen Mozzarella bedecken und wieder für ca. 10 Minuten in den Ofen stellen.

8

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten.

9

Wenn der Mozzarella wunderbar braun wird und zerläuft, kannst du die Champis aus dem Ofen nehmen.

10

Auf einem Teller anrichten, mit etwas Olivenöl beträufeln, die Pinienkerne drüber geben und noch etwas von den Kräutern.

Zutaten

 6 große Champignons
 2 Seiten einer Paprika
 1 kleine Zwiebel
 etwas Chili je nach Schärfe
 1 Knoblauchzehe
 2 Streifen Bacon
 Mozzarella gerieben
 Salz und Pfeffer
 frischer Basilikum oder Thymian

Anleitung

1

Für die gefüllten Champignons heize den Ofen auf 200 Grad vor und stelle eine Auflaufform hinein.

2

Während der Aufheizphase die Champignons putzen, den Stiel entfernen und den Schwamm mit einem Löffel auskratzen.

3

Etwas Öl in die Auflaufform im Ofen geben und die vorbereiteten Champignons reinlegen und vorgaren.

4

In der Garzeit der Champis kannst du die Füllung vorbereiten. Zwei Seiten einer Paprika abschneiden, in Streifen und dann in Würfel schneiden. Zwiebel ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Paprika und Zwiebel in einer Pfanne in etwas Öl anschwitzen. Thymian oder Basilikum am Schluß mit unterheben.

5

Die Bacon-Streifen klein schneiden und die Knoblauchzehe als feine Scheiben in die Pfanne geben.

6

Jetzt nach ca. 10 Minuten die Champignons mit der Auflaufform wieder aus dem Ofen holen und den Ofen auf 250 Grad stellen.

7

Fülle jetzt die Champis mit der Gemüsepfanne. Danach mit dem geriebenen Mozzarella bedecken und wieder für ca. 10 Minuten in den Ofen stellen.

8

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten.

9

Wenn der Mozzarella wunderbar braun wird und zerläuft, kannst du die Champis aus dem Ofen nehmen.

10

Auf einem Teller anrichten, mit etwas Olivenöl beträufeln, die Pinienkerne drüber geben und noch etwas von den Kräutern.

Gefüllte Champignons

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.