Tom Kha Gung mit Garnelen

Diese klassische asiatische Suppe ist unkompliziert und super schnell zubereitet. Du musst nicht zum Asia Markt exotische Zutaten kaufen. Du bekommst alles überall zu kaufen. Selbst die Kokosmilch und die Chilipaste hat jeder Supermarkt im Angebot.

Die Garnelen oder King Prawns kannst du frisch kaufen, wenn du die Gelegenheit hast. Aber auch die TK-Ware ist total ok. Ich kaufe gerne die mit „easy peel“ gekennzeichneten Garnelen. Diese lassen sich toll von der Schale lösen. Das spart Zeit und Nerven ;).

Die Zutaten kannst du ganz leicht skalieren und auf deine Gästeanzahl anpassen. Kannst du hier im Rezept auch anpassen. Meine Version ist für 2 Personen ausgelegt.

Wenn du es gerne richtig scharf magst, nimm mehr Chilipaste aus von mir vorgeschlagen oder füge frische Chileschote hinzu. Die Suppe ist wunderbar variabel und es gibt fast kein richtig und kein falsch.

Viel Spaß und guten Appetit. 🙂

Wenn du das Rezept nachmachst, markiere mich auf Instagram oder Facebook oder sende mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu hören!

AutorKetogeniusSchwierigkeitleicht

Ergibt1 Portion
Zubereitungszeit10 MinutenGarzeit10 MinutenGesamtzeit20 Minuten

 8 Garnelen (King Prawns)
 170 g Zucchini
 40 g Fenchel
 50 g Shitake Pilze
 23 breite grüne Bohnen
 2 Kirschtomaten
 45 g Ingwer
 12 Knoblauchzehen
 ½ TL rote Chilipaste
 400 ml Kokosmilch ungesüßt
 1 EL Kokosöl
 1 Zwiebel
 ½ Saft einer Zitrone oder Limette
 Koriander
 Salz, Pfeffer

1

Die frischen Garnelen (oder TK-Ware aufgetaut) von der Schale trennen.

2

Die Schalotte in kleine Würfel schneiden. Den Fenchel in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Zucchini in mundgerechte Trapeze schneiden. Die breiten Bohnen in dünne Streifen und die Shitake Pilze ebenfalls in kleine Streifen schneiden.

3

Einen Topf erhitzen und das Kokosöl darin schmelzen.

4

Geschnittenes Gemüse im Topf ca. 5 Minuten anschwitzen.

5

Ingwer in dünne Scheiben schneiden oder reiben, wer das lieber mag. Den Knoblauch pressen. Die Kirschtomaten vierteln. Alles zum Gemüse tun.

6

Die Kokosmilch hinzugeben und aufkochen lassen. 2-3 Minuten köcheln lassen. Einen halben Teelöffel Chilipaste einrühren. Wer es schärfer mag, gern mehr.

7

Die Garnelen in den Topf geben und nur ca. 3 Minuten mitkochen.

8

Salzen, pfeffern und zum Schluss 2-3 Stängel Koriander kleinschneiden und den Saft der Zitrone in den Topf geben. Alles nochmal abschmecken und ggf. etwas nach deinem Gusto nachwürzen.

9

Anrichten und Guten Appetit mit der schnellen Tom Gha Gung Suppe mit Garnelen.

Zutaten

 8 Garnelen (King Prawns)
 170 g Zucchini
 40 g Fenchel
 50 g Shitake Pilze
 23 breite grüne Bohnen
 2 Kirschtomaten
 45 g Ingwer
 12 Knoblauchzehen
 ½ TL rote Chilipaste
 400 ml Kokosmilch ungesüßt
 1 EL Kokosöl
 1 Zwiebel
 ½ Saft einer Zitrone oder Limette
 Koriander
 Salz, Pfeffer

Anleitung

1

Die frischen Garnelen (oder TK-Ware aufgetaut) von der Schale trennen.

2

Die Schalotte in kleine Würfel schneiden. Den Fenchel in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Zucchini in mundgerechte Trapeze schneiden. Die breiten Bohnen in dünne Streifen und die Shitake Pilze ebenfalls in kleine Streifen schneiden.

3

Einen Topf erhitzen und das Kokosöl darin schmelzen.

4

Geschnittenes Gemüse im Topf ca. 5 Minuten anschwitzen.

5

Ingwer in dünne Scheiben schneiden oder reiben, wer das lieber mag. Den Knoblauch pressen. Die Kirschtomaten vierteln. Alles zum Gemüse tun.

6

Die Kokosmilch hinzugeben und aufkochen lassen. 2-3 Minuten köcheln lassen. Einen halben Teelöffel Chilipaste einrühren. Wer es schärfer mag, gern mehr.

7

Die Garnelen in den Topf geben und nur ca. 3 Minuten mitkochen.

8

Salzen, pfeffern und zum Schluss 2-3 Stängel Koriander kleinschneiden und den Saft der Zitrone in den Topf geben. Alles nochmal abschmecken und ggf. etwas nach deinem Gusto nachwürzen.

9

Anrichten und Guten Appetit mit der schnellen Tom Gha Gung Suppe mit Garnelen.

Tom Kha Gung mit Garnelen

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.